+436605998741
CAPTURE ONE PRO
Mit diesen 12 Tipps sollte euer Umstieg von Lightroom auf Capture One Pro leichter fallen. Der Mensch ist ja von Haus aus ein Gewohnheitstier und wenn man sich erstmal in Lightroom eingearbeitet hat, tut man sich naturgemäß schwer. Ich kenn das, bei mir war es vor ein paar Jahren soweit, aber ich hatte damals Lightroom direkt gelöscht und um mich nur mit Capture One Pro zu befassen und ich habe es nicht bereut. 1. Das Interface Vergesst die Module aus Lightroom, in Capture One habt ihr ein Hauptfenster, die Werkzeuge sind in Werkzeugregisterkarten sortiert. Im Standardlayout sind links die Werkzeuge angeordnet, in der Mitte der Browser und rechts der Viewer. ABER: Hier kommt der Vorteil von Capture One Pro zu tragen, denn im Gegensatz zu Lightroom könnt ihr euer Interface nach euren Workflow umgestalten. Phase One hat natürlich auch gleich an ehemaliger Lightroom User (und solche die es noch werden wollen) gedacht und bereits einen Arbeitsbereich implementiert, der dem Standardlayout von Lightroom sehr ähnelt. (Also der Browser unten, die Werkzeuge rechts und der Viewer in der Mitte des Bildschirms). Um das Layout mit dem Namen „Migration“ auswählen zu können, geht ihr wie folgt vor: Fenster > Arbeitsbereich > Migration. Nach […]
Read More
#RetuscheTalk
Hallo und Herzlich Willkommen zum ersten Beitrag meines neuen Formats #RetuscheTalk. Mit den Beiträgen unter diesen Titel möchte ich mein Wissen rund um die Retusche in Capture One, Photoshop und Affinity Photo weiter geben. Zusätzlich werde ich auch auf Fragen aus den Kommentaren eingehen und so immer neue Beiträge und Videos bringen. Um was gehts genau? Ich werde immer wieder zur Bildbearbeitung gefragt und so dachte ich mir, ich bringe das als eigenes Format auf meinem Blog (was mich gleichzeitig etwas dazu „zwingt“ hier ein wenig mehr zu schreiben), sonst müsste ich mich zwangsläufig öfter wiederholen und immer wieder neu ausholen. So aber kann ich Online und in der Offline-Welt auf den Blog hinweisen und man kann die Themen immer wieder nachschlagen. Da ich mich nicht unbedingt beschränken will und für mich Affinity Photo immer interessanter wird, markiere ich die Themen entsprechend mit den Logos der jeweiligen Programme. So kann man gleich auf einem Blick sehen ob der Beitrag für jemanden ist. Wobei, bei Photoshop und Affinity Photo gibt es so viele Überschneidungen, das man die Tipps und Tricks trotzdem ausprobieren kann. Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall. Fragen zum #RetuscheTalk? Schreibt mir in die Kommentare Ich möchte persönlich die […]
Read More
Heute um 13:00 ist Capture One 12 upgedatet worden auf die Version 12.0.3. In diesen Artikel gehe ich auf die Neuerungen ein. Capture One Pro 12.0.3 – Neue Kameras implementiert In der aktuellen Version sind folgende Kameras nun verfügbar und so können die entsprechenden RAWs nun gelesen und bearbeitet werden: Nikon COOLPIX A1000 Sony HX99 Sony a6400 Panasonic Lumix DC-S1 Panasonic Lumix DC-S1R Olympus E-M1X Capture One Pro 12.0.3. – Neue Objektive Schneider Kreuznach RS-150mm MK II/Aerial FUJINON XC 16-50mm F3.5-5.6 OIS II FUJINON XF 18-55mm F2.8-4 R LM OIS FUJINON XF 50-140mm F2.8 R LM OIS WR FUJINON XF 56mm F1.2 R APD Leica Summilux-SL 50mm f/1.4 ASPH Nikon NIKKOR Z 24-70mm f/4 S Tokina FíRIN 20mm F2 FE AF Tokina AT-X 16-28mm F/2.8 PRO FX Tokina AT-X 11-16mm F/2.8 Pro DX II Tokina AT-X 11-20mm F/2.8 PRO DX Tokina AT-X M100mm AF PRO D Capture One Pro 12.0.3. – Bugfixes Mac OS Die meisten Bugfixes betreffen MacOS, bei Windows waren es wohl nicht so viele. Fixed an issue in the Next Capture Adjustments tool where it was not possible to select a new style if it had overwritten an existing one Fixed an issue where it was not […]
Read More
Endlich ist es soweit, Phase One hat die neueste Version ihrer Bildbearbeitungssoftware, nämlich Capture One 12 vorgestellt. In diesen Artikel erfährt ihr die neuesten Funktionen. Capture One Pro 12 –  Funktionsübersicht Neues Interface Capture One 12 präsentiert sich mit einen neuen Gesicht, einer neuen Benutzeroberfläche, die in erster Linie sehr modern rüber kommt und laut Phase One die Bearbeitungssitzungen einfacher gestalten soll. Die überarbeitete Ikonografie hilft, die grundlegenden Funktionen für Einsteiger verständlicher zu machen. Neues Menüsystem Als Teil der neuen UI wurde auch das Anwendungmenüsystem umstrukturiert, damit Funktionen und Funktionsgruppierung einer einfacheren Logik folgen. Neue Menüpünkte wie „Layer“ oder „Select“ ermöglichen zukünftige Erweiterungen. Die Shortcut-Menübefehle zu Funktionen die früher nicht angesteuert werden konnten, sind jetzt ebenfalls im Shortcut-Manager verfügbar. Neuer Tastaturkürzel-Manager Bei über 500 zu verknüpfenden Befehlen kann das Finden von einzelnen Verknüpfungen ziemlich unübersichtlich werden. Das hat sich auch Phase One gedacht und in Capture One 12 den Shortcut-Manager überarbeitet. Jetzt kann man nach bestimmten Funktionen suchen (mit zugewiesener Taste oder Menübefehl) und mit einer intuitiven Benutzeroberfläche hinzufügen. Den Shortcut-Manager findet ihr nun im Menü unter Bearbeiten > Tastenkombinationen bearbeiten. Luma Range Masking Auf die neue Maskenoption „Luma Range“ warte ich schon gefühlt seit Capture One 10, mit dieser […]
Read More
Die Software aus dem Hause Phase One ist momentan für mich DER beste RAW-Konverter auf dem Markt. Es stellt eine Komplettlösung für umfassende Dateiverarbeitung, Tethered Shooting und Ausgabe in verschiedene Formate.  Die ideale Lösung also, egal ob man Outdoor- oder im Studio fotografiert, egal ob Landschafts-, Architektur-, Peoplefotografie. Mit diesem Beitrag möchte ich eine Informationsquelle starten, die mit Capture One von Phase One beginnen möchten. Nachfolgend findet ihr meine Tutorials auf YouTube als Einstieg wieder, die euch die ersten Schritte erleichtern werden, um  mit dem besten RAW-Entwicklungsprogramm zu beginnen. Phase One bietet auch eine eine 30-tägige kostenlose Testversion an, wenn ihr mit dem Produkt noch nicht vertraut seid und es ausprobieren möchtet. Zusätzlich bietet Phase One auch interaktive Webinare sowie eigene Tutorials auf YouTube an. Meinen eigenen Kanal findet ihr hier, wenn euch meine Videos gefallen würde ich mich freuen wenn ihr meine Videos liked und auch meinen Kanal abonniert und die Benachrichtigung für neue Videos einschaltet. Für weitere Hilfe hab ich eine deutschsprachige Facebook-Gruppe ins Leben gerufen, die ich stilvoll „Capture One like a Boss“ genannt habe. Hier wird euch schnell und einfach geholfen. Capture One YouTube Tutorials 12 Tipps für den Umstieg von Lightroom auf Capture One Pro […]
Read More
Heute hat PhaseOne seinen RAW-Entwickler Capture One wieder ein neues Update spendiert, welches mit Masse Bugfixes für Windows und für MacOS mit sich bringt. Capture One – Update Feature Liste Bugfix für MacOS: Das Importieren aller Bilder von einer CF-Karte funktioniert nicht CapturePilotServer – Histogramm zeigt keine Metadaten an, bis Sie die Bilder mit einer Farbe markieren Navigator-Werkzeug-Rechteck schnitt nicht richtig zu. Ordner im Katalog wird nach dem Löschen nicht synchronisiert und erneut hinzugefügt Arbeitsbereich wurde nicht richtig gespeichert OpenCL-Indikation Diskrepanz auf Laptops Bewertungen in Smart Alben funktioniert nicht PSD-Dateien mit Punkt-Präfix im Browser angezeigt Der Temp-Reset des Smoothness-Schiebereglers wird standardmäßig auf den Standard zurückgesetzt Keystone-Einstellungsfelder Absturz beim Bewegen der vertikalen Führung in der Live-Ansicht Verschiedene Abstürze Bugfix für Windows:   Standardklarheit für bestimmte Kamera, die nach dem Neustart von Capture One nicht gespeichert wurde Das Löschen von Bildern ergibt im Zähler einen negativen Wert „Arbeitsumgebung abspeichern“ speichert nicht die mehrmalige Verwendung eines Tools im selben Register Verschiedene Abstürze Download Capture One 10.1.2 RomanFotograf und Retoucher aus Wien Liebt die Fotografie, aber meistens müssen Menschen auf den Fotos drauf sein. Auf meinem Instagram-Account findet ihr die aktuellsten Bilder und Stories. https://www.roman-hammer.photography
Read More
Farbbalance
Im heutigen Tutorial rund um Capture One Pro 10 geht es um das Color Grading mit dem Farbbalance Tool, welches auch in Videoform auf YouTube verfügbar ist. Capture One Pro – das Werkzeug „Farbbalance“ Mit dem Farbbalance – Werkzeug hat Phase One in Capture One das Konzept der Farbabstufung eingeführt, welches man vor allem aus Videoschnittprogrammen wie Adobe Premiere kennt: die Drei-Wege-Farbräder. Im Prinzip ist es nichts anders wie die HSL-Regler in Lightroom, aber wie ich finde eleganter gelöst und sieht jedenfalls auch ansprechender aus. Das Farbbalance Werkzeug ist in mehreren Registern eingeteilt: Master, Dreiwege, Schatten, Mitteltöne und Spitzlichter. Farbbalance – das Masterrad Eigentlich ganz easy: man zieht den Kreis aus der Mitte in die gewünschte Richtung und gibt so den Bild eine bestimmte Farbrichtung mit. Je weiter man sich mit dem Kreis Richtung Rand bewegt, desto höher wird die Sättigung der ausgewählten Farbe im Bild. ABER: diese Verschiebungen verändern auch die Gesamthelligkeit im Bild. Genauer ist es also wenn man sich die Schieberegler links und rechts des Farbrads ansieht: Links für die Sättigung, Rechts für die Luminanz. Ich persönlich klicke am Farbrad nur die gewünschte Farbe an und regle den Rest mit den Schiebereglern. Warum aber das Masterrad verwenden, […]
Read More
Capture One Pro 10 hat in seinen Mini-Update auf die Version 10.0.2 ein paar Bugs ausgebessert und zusätzlich ein paar neue Kamera- und Objektivprofile hinzugefügt. Heute gab Phase One das Update für Capture One Pro 10 auf die Version 10.0.2 frei. Im Grunde kann man das ganze als Mini-Update betrachten, weil nur ein paar kleinere Bugs ausgemerzt hat, die ich selbst nie gehabt hatte. Unter anderem betraf das auf MacOS, das eine Objektivkorrektur gleichzeitig das Histogramm, die Tonwertkorrektur und die Gradationskurve zurückgesetzt hatte. Auf dem MacBook Pro 2016 (das ist das „tolle“ Teil mit der TouchBar) gab es OpenCL Fehler mit der Iris 540 Grafikkarte. Der Fehlercode 19 während des Batch-Prozesses wurde gefixt, hier stand da oft „could not load RAW data“ Auf Windows-Rechnern waren weniger Bugs zu bekämpfen unter anderem war dies ebenfalls die Objektivkorrektur und zusätzlich hatte die Pipette für den Hautton keine Funktion. Ob das jetzt tatsächlich an den Betriebssystemen liegt, das bei Windows weniger Bugs waren? Folgende Kameras wurden mit ihren Profilen hinzugefügt: Fujifilm X100F Olympus E-PL6 Fujifilm X-A3 Panasonic LX9/LX10/LX15 Panasonic G8/G80/G81/G85 Canon M5 Nikon 1 J5 Bei den Objektiven wurden diese Profile in Capture One implementiert Sony DT 18–250mm F3.5–6.3 Sony 70-400mm F4-5.6 G […]
Read More
Der Farbeditor ist eines der beliebtesten Tools in Capture One Pro, ich würde sogar behaupten, alleine dieses Werkzeug ist es Wert auf die Pro-Version upzugraden (in der Express-Version soll der deaktiviert sein).  Sobald man sich eine Zeit lang mit dem Farbeditor eingearbeitet hat, wird man von der Leichtigkeit und der Geschwindigkeit der Farbanpassungen begeistert sein. Anfangs ist das Aussehen des Farbeditors in Capture One ein wenig verwirrend, aber ich finde mittlerweile das er sogar einfacher ist als die HSL-Regler in Lightroom bzw CameraRAW von Adobe. Was kann der Farbeditor in Capture One? Farbstiche korrigieren – etwa wenn man in einem schlechten künstlichen Licht fotografiert hat Einen Farbbereich auswählen und mit dieser eine neue Ebene in den lokalen Anpassungen erstellen kreativ Bilddetails umfärben, wie etwa die Iris eines Auges oder eine Blume Hautunreinheiten und Unregelmäßigkeiten beseitigen (auch wenn beim Shooting MakeUp verwendet wurde) Farbeffekte verstärken, beispielsweise um einen Sonnenuntergang dramatischer zu machen Das sind natürlich auch Dinge, die man in Photoshop oder etwa mit ColorEfex umsetzen kann, aber die Anpassungen auf der Rohentwicklungsstufe führt auf jeden Fall zu höherwertigeren Ergebnissen. Quicktipp Einstellungen, die man im Farbeditor vornimmt, können später über das Aktionsmenü als ICC-Farbprofil gespeichert werden. Ein ideales Werkzeug also um […]
Read More