Lade Veranstaltungen

INHALT DES FOTOWORKSHOP

In diesem Fotoworkshop werden wir Studio Portraits fotografieren mit anschließender Retusche ohne Filter, Abkürzungen oder Plugins/Panels. Ich zeige euch, wie ich mein Licht für meine Portraits in verschiedenen Sets setze und wie ich anschließend am Computer zu meinen Ergebnissen komme. Ein großer Teil des Workshops beinhaltet aber das Licht, Modelführung und die Bildgestaltung.

FÜR WEN IST DER FOTOWORKSHOP UND WAS BRAUCHT MAN DAFÜR?

Ein Workshop sowohl für Anfänger, die noch nie in einen Studio fotografiert haben als auch für Fortgeschrittene, die ihr Wissen in der Studiofotografie vertiefen und ihre Portraits auf ein neues Level heben wollen. Kameratechnisch ist es mir persönlich egal, was genutzt wird, ich kann euch zumindest bei Sony, Canon, Nikon weiterhelfen.

Mitzubringen sind eine Kamera inkl. Objektiv und Speicherkarte. Zusätzlich für den Retuscheteil ein Laptop und (idealerweise) ein Grafiktablet mit Stift.

SPIELREGELN BEI MEINEN WORKSHOPS!

  • Es fotografiert immer nur eine Person, NIEMALS zwei nebeneinander. Es gibt auch keine Fotos mal so nebenher zum “Einstellen.
  • Wer Fotos gucken möchte, der macht das nicht direkt während des Fotografierens und auch nicht direkt vor dem Model.

ZUSATZINFORMATIONEN

Die auf den Workshop entstandenen Bilder können für das eigene Fotografenportfolio genutzt werden. Die kommerzielle Verwertung (Verkauf, Weitergabe, usw.) ist ausgeschlossen. Ein entsprechendes Modelrelease unterschreibt mir das Model und gilt auch explizit für die Teilnehmer. Es gibt zudem ein Gentlemen`s Agreement wonach ein Model die Veröffentlichung einzelner Fotos untersagen darf. (sollte aber eigentlich selbstverständlich sein, oder?;-) )

Achja: da der Workshop in Zusammenarbeit mit dem 35mm Studio veranstaltet wird, gibt es bei einer Buchung einen Gutschein für eine Studiobuchung dazu, der Wert beträgt 24€ und reicht für eine Stunde fotografieren im Studio.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.