Zeit zum Lesen dieses Artikels: 2 Minuten

Familienfotos in Wien – We are Family

Familienfotos sind immer eine besondere Erinnerung fürs Leben: Egal ob in Tracht oder Jeans, in der Natur, bei euch zu Hause oder im Studio, ob gemeinsam mit Oma und Opa, mit den Geschwistern. Denn die Kiddies werden immer größer und die Zeit vergeht wie im Flug, ich weiß das aus eigener Erfahrung. Und schließlich hat ja jede Oma gerne Bilder von ihren Enkerl daheim an der Wand hängen, oder? ;-)

Die besonderen Momente festhalten

Die gemeinsame Zeit als Familie möchte man am Liebsten für immer festhalten. Familienfotos werden meistens vor Weihnachten/Muttertag oder auch vor runden Geburtstagen gebucht, um die wichtigsten Momenten als Bild festhalten zu können. Und natürlich um den stolzen Großeltern ein besonderes Geschenk bieten zu können, den anders als bei herkömmlichen Geschenken, sind Bilder immer mit besonderen Emotionen verbunden. Hier ist vor allem ein besonders Gespür oder Einfühlungsvermögen wichtig, damit jedes Familienmitglied sich vor der Kamera wohl fühlt und das Fotoshooting zum Erlebnis wird.

Familienfotos sind eine besondere Herausforderung

Anders als bei der Modelfotografie (wo im Idealfall schon das Model weiß wie es sich selbst am Besten in Szene setzt) ist es bei Familienfotos doch immer anders, denn nicht jeder liebt die Interaktion vor der Kamera. Manche fühlen sich nicht wohl dabei fotografiert werden, weil sie ja angeblich unfotogen sind. Bei Erwachsenen breche ich gern vorab das Eis und treffe mich schon ein, zwei Stunden vor dem eigenen Shooting bei einen Kaffee, damit sie mich als Fotograf und natürlich kann ich so auch die jeweiligen Persönlichkeiten vor ab kennenlernen.

Ich finde solche Vorgespräche hilfreich und so kann ich mich auch darauf einstellen, ob ich es mit einem eher schüchternen Kind, welches einige Zeit braucht bis es mit der ungewohnten Situation warm geworden ist  oder ob es ein lebhaftes Kind ist, mit welchen man schon vorab schon loslegen kann.

Empfehlenswert ist es auch immer, die Interessen der Kinder einzubauen. Kein kleiner Fußballer wird glücklich damit sein, wenn er auf einer Blumenwiese still sitzen soll. Mein Kompromiss dazu wäre, zuerst die Fotos umzusetzen, die Mami haben möchte und anschließend darf das Lieblingsoutfit angezogen und der Fußball in die Hand genommen werden und ich fotografiere in dem Stil weiter, in dem sich das Kind wohl fühlt. Dabei entstehen aber auch oft genau jene Fotos, die Eltern sich von ihren Kindern wünschen und lieben.

Und die Kiddies freuen sich dann auch darauf, ihre coolen Fotos zu sehen

Gerne fotografiere ich Familien auch im Freien und die Kleinen haben eine besondere Zeit in der Natur. Dabei entstehen natürliche, lebendige und ganz wichtig nicht gestellte Aufnahmen, an die ihr euch noch lange erinnern werdet.

Pin It on Pinterest

Share This

Teile diesen Artikel in den sozialen Netzwerken

Wenn dir dieser Artikel gefallen beziehungsweise weitergeholfen hat, dann teile diesen mit deinen Freunden und Bekannten!

X