+436605998741
Lightroom Startbildschirm verändern
[fusion_builder_container hundred_percent=“no“ equal_height_columns=“no“ menu_anchor=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““ background_color=““ background_image=““ background_position=“center center“ background_repeat=“no-repeat“ fade=“no“ background_parallax=“none“ parallax_speed=“0.3″ video_mp4=““ video_webm=““ video_ogv=““ video_url=““ video_aspect_ratio=“16:9″ video_loop=“yes“ video_mute=“yes“ overlay_color=““ video_preview_image=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ padding_top=““ padding_bottom=““ padding_left=““ padding_right=““][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ layout=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ border_position=“all“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding_top=““ padding_right=““ padding_bottom=““ padding_left=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ center_content=“no“ last=“no“ min_height=““ hover_type=“none“ link=““][fusion_text] Heute ist es wieder Zeit für ein kleines Tutorial, mit dem ihr in Adobe Lightroom euren eigenen Startbildschirm einrichten könnt. Diese Anleitung funktioniert gleich bei Windows als auch bei OS X. In meinen Tutorial möchte ich euch beide Wege zeigen. Der Trick an sich ist kaum bekannt und nicht viele kommen wohl auf die Idee, ihr eigenes Bild als Startbildschirm einzurichten. Doch für die Individualisten unter euch ist es wohl ne coole Idee. Lightroom Startbildschirm ändern – so wird es gemacht Damit wir ein Bild in passender Größe haben, öffnet in Photoshop (oder Elements) ein neues Bild mit der Pixelgröße 900×600 Pixel. (Breite x Höhe). Für dieses Beispiel hab ich mein Logo genommen und es vor einen Foto von mir gesetzt. Voilá Dieses Bild hab ich nun im png Format in einen neuen Ordner – welcher auf die Bezeichnung „Splash […]
Read More
Seit gestern Abend ist ein neues Update zu Adobe Lightroom verfügbar. Es handelt sich um ein Major Update, das heißt es ist ein Versionssprung von 5 auf 6 beziehungsweise wurde via Creative Cloud die Version 5 mit Lightroom CC ausgetauscht. Ich habe die wichtigsten Neuerungen für euch zusammengefasst. Adobe Lightroom – das ist neu Adobe bietet Lightroom wie gewohnt in zwei verschiedenen Varianten an, einer Kauf- und einer Mietversion. Die Kaufvariante nennt sich Lightroom 6 und die Mietversion die man über die Creative Cloud bezieht, wird als Lightroom CC bezeichnet. Einer der wichtigsten Neuerungen sind die automatische Gesichtserkennung für die Bildverwaltung und eine HDR- und Panorama-Funktion. Optisch unterscheiden sich beide Versionen nicht wesentlich, der Unterschied liegt im Kern der Software. So hat man bei Adobe Photoshop Lightroom CC 2015 die Möglichkeit seine Bilder via CreativeCloud-Konto mit einem Smartphone und Tablet zu synchronisieren, sofern man sich auch die Lightroom Mobile-App runtergeladen hat. Unter der Haube hat man am Bibliotheks- und Entwicklungsmodul natürlich geschraubt und diese erweitert. Des weiteren arbeitet Lightroom nun direkt mit der GPU zusammen, sofern die Grafikkarte den OpenGL Standard 3.3 beherrscht. So lagert Lightroom 6 etwa die Berechnungen an den Grafik-Chip aus und entlastet den Hauptprozessor. In der Bilderverwaltung […]
Read More
Hi Fotofreunde, in diesen kurzen Tutorial möchte ich euch zeigen, wie man in Adobe Lightroom, seinen Bildern eine gewisse Grundschärfe verleiht nach Methoden, wie sie euch die Profis anwenden. Natürlich gibt es da ein paar Dinge zu beachten, wie zum Beispiel ob man die Bilder in JPEG oder in RAW fotografiert. Klar in JPEG Format gibt es schon von Haus aus eine gewisse Schärfe, mehr aus diesen Bildern herausholen hinsichtlich Bildbearbeitung könnt ihr hier nicht mehr. Dazu ist das Bildformat schon zu komprimiert und eine Bearbeitung würde hier eher flau und matt wirken. Wenn man aber in RAW fotografiert, hat man alle Sensor-Daten der DSLR/DSLM zur Verfügung, aber auch nicht die Schärfe die ihr aus diesen Bildern erwartet würdet. RAW-Bilder in Adobe Lightroom oder Photoshop schärfen Das Schärfen eines RAW-Bildes funktioniert sowohl in Adobe Lightroom als auch in Adobe Photoshop gleich, da beiden denselben RAW-Konverter nutzen. In Lightroom schärft ihr die Bilder im Entwicklungs-Modus unter dem Punkt „Details“, in Photoshop in Camera RAW auch unter dem Punkt „Details“. Bevor ihr euch aber über die Schärfe eines Bildes hermacht, vergewissert euch das dieses Bild von Haus (also out of cam) scharf ist. Betrachtet also das Bild in der 100% Ansicht und […]
Read More