Sony Alpha 7R II mit 42,4 Megapixel angekündigt

Sony hat kürzlich den Nachfolger der A7R angekündigt, die Sony Alpha 7R II, welche nicht nur mit einer gigantischen Auflösung von 42,4 Megapixel daher kommt, sondern auch so einige technische Features bieten kann. 

Sony Alpha 7R II – HighEnd-Leistung im handlichen Format

Das schlechte gleich mal vorweg: 60 Megapixel wie zunächst in vielen Gerüchten vermutet, bietet die Sony Alpha 7R II nicht, doch mehr Megapixel gibt es trotzdem, nämlich stattliche 42.4 Megapixel auf einem Vollformat-Sensor. Und trotz der höheren Auflösung haben sich die Sony Ingenieure es sich nicht nehmen lassen, das die Lichtempfindlichkeit im Boost-Modus auf echt wahnsinnige ISO 102.400 hochgeschraubt wurde. Im Standard-Modus wird der Bereich von ISO 100 bis 25.600 abgedeckt, was ebenso schon beeindruckend ist.

Im Gegensatz zum Vorgänger der Sony Alpha 7R II hat diese nun einen Phasen-Autofokus verliehen bekommen, die auch mit Objektiven anderer Hersteller klar kommen soll. Weiters gewinnt man mit der mit der Sony Alpha 7 II eingeführten 5-Achsen-Bildstabilisierung ein wichtiges Feature dazu.

Sony Alpha 7R – Mit Ultra-HD-Video und super-scharfen Displays

Auch UltraHD ist ein Thema bei der Sony Alpha 7R II. Mit 4facher FullHD-Auflösung zeichnet die DSLM flüssige 30fps auf. Zeitlupen können ebenfalls in HD-Auflösung aufgezeichnet werden, hier schafft die Sony Alpha 7R II bis zu 120 Bilder/Sekunde. Zusätzlich kann die Sony Alpha 7R II im Gegensatz zur Sony Alpha 7II die 4K-Inhalte direkt auf die SD-Karte bannen.

Sony-typisch wird auch bei der Sony Alpha 7R II ein elektronischer Sucher verwendet, der mit 2,4 Millionen Subpixel scharf auflöst. Das 3″ Display an der Rückseite löst mit 1,23 Millionen Subpixel  auf und ist ebenso klappbar wie bei den Schwesternmodellen. Der Touchscreen fehlt hier zwar, aber der ist meiner Meinung nach hier auch unnötig, da die Sony Alpha 7-Modelle handlich und die Knöpfe gut erreichbar sind. Dafür hat man bei der Sony Alpha 7R II WLAN und NFC in den spritzwassergeschützten Magnesium-Body gepackt.

Alles in allem ist die Sony Alpha 7R II wieder eine Vollformat-Kamera, die keine Wünsche offen lässt. Ich kann die geplante Veröffentlichung im August/September nicht erwarten. Preislich hat man sich bei der Sony Alpha 7R II bei rund 3.500 € eingependelt, was aber immer noch günstiger als etwa eine Nikon D750 wäre.

(via dpreview.com)

2015-07-31T23:48:09+00:00

About the Author:

Fotograf und Retoucher aus WienLiebt die Fotografie, aber meistens müssen Menschen auf den Fotos drauf sein. Auf meinem Instagram-Account findet ihr die aktuellsten Bilder und Stories.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.