+436605998741
Dodge & Burn
Dodge & Burn, Abwedler/Nachtbelichter, Neutrale Grau-Ebene, Gradationskurven, usw. Alles Begriffe die einen jeden Fotografen früher oder später im Bereich der Bildbearbeitung mal treffen werden. Für mich ist Bildbearbeitung ein wichtiger Bestandteil der Fotografie. Was ist Dodge & Burn? Dodge & Burn beziehungsweise Abwedeln und Nachbelichten sind Techniken die schon ihren Ursprung in der analogen Fotografie hatten. In Zeiten von Photoshop / Affinity Photo / Gimp & Co. ist D&B nur eine von vielen Techniken in der Retusche. Aber für mich ziemlich sicher die Beste. Konkret versteht man darunter das partielle Aufhellen und Abdunkeln von Bildbereichen, um damit Luminanzunterschiede („Unreinheiten in der Helligkeit“) Bei Dodge & Burn unterscheidet man zwischen zwei Varianten: lokales D&B und globales D&B Bei der lokalen Variante gleicht man vorwiegend kleine Fehler im Hautbild einer Person aus, während man die globale Variante für Shaping/Contouring verwendet. Das ist das, was die meisten Fotografen unter „D&B“ verstehen, dabei ist das soviel mehr. ein cooles Beispiel ist die Übung mit dem Kreis und der Kugel: Der Vorteil von Dodge & Burn Im Prinzip gibt es (fast) nur Vorteile, wenn man D&B für seine Retusche hauptsächlich einsetzt, da hier die Strukturen bestehen bleiben. Dodge & Burn ist non-destruktiv, das heißt man […]
Read More
Wer an Bildbearbeitung denkt, der schielt häufig zu Adobe beziehungsweise zu Adobe Lightroom und Photoshop rüber. Doch es gibt da auch genügend Alternativen zum Marktführer, die ähnliches leisten können. Eine der Alternativen wäre Affinity Photo, einem Programm der Firma Serif. Nachdem man 5 Jahre Entwicklungszeit hinter sich hatte, mit geschlossenen und offenen Betas (wo ich seit diesen Jahr im Jänner durchwegs dabei war und so den Fortschritt der Software mitverfolgen konnte), war man nun bereit, Affinity Photo im Apple App Store zu launchen. Mit Affinity Photo erwartet einem, fernab von jedem Cloud-Abo, eine neue Möglichkeit zur professionellen Fotobearbeitung auf Mac-Geräten. Und da sie einzig und allein für OS X entwickelt wurde, erwartet euch hier ein reibungsloser und flexibler Workflow und leistungsstarke Werkzeuge zur Bildoptimierung. Auch kleinere Bildkorrekturen, RAW-Entwicklung bis hin zur Retusche beherrscht das neue Mac-Programm. Affinity Photo – entwickelt für Profis Von Anfang an war der Fokus auf Leistung, Stabilität und Geschwindigkeit, Dinge die ich in letzter Zeit bei Photoshop manchmal vermisse. In der RAW-Entwicklung erwartet euch ähnlich wie in Camera-RAW in Photoshop ein eigener Arbeitsbereich für die kleinen Anpassungen und Korrekturen eurer Werke. Affinity Photo unterstützt dabei jeden erdenklichen Farbraum von RGB, CMYK oder verschiedene Graustufen und ermöglicht das […]
Read More
[fusion_builder_container hundred_percent=“no“ equal_height_columns=“no“ menu_anchor=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““ background_color=““ background_image=““ background_position=“center center“ background_repeat=“no-repeat“ fade=“no“ background_parallax=“none“ parallax_speed=“0.3″ video_mp4=““ video_webm=““ video_ogv=““ video_url=““ video_aspect_ratio=“16:9″ video_loop=“yes“ video_mute=“yes“ overlay_color=““ video_preview_image=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ padding_top=““ padding_bottom=““ padding_left=““ padding_right=““][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ layout=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ border_position=“all“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding_top=““ padding_right=““ padding_bottom=““ padding_left=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ center_content=“no“ last=“no“ min_height=““ hover_type=“none“ link=““][fusion_text] Ich fotografiere gerne, vor allem Nachts. Und neben den Langzeitbelichtungen gibt es hier vor allem einen Bereich, der mich nicht nur fasziniert, sondern wo auch coole Bilder bei rauskommen, nämlich StarTrails (deutsch=Sternenspuren). Hierbei wird nicht nur durch Langzeitbelichtung das „fehlende“ Licht ausgeglichen, sondern man nutzt die Erdumdrehung aus um, ähnlich wie beim Lightpainting, Lichtspuren zu generieren. Auf einem fertigen Bild sieht das ganze genial aus, was ich hier mit einem Beispielbild unterstreichen möchte: Und diese Bilder finde ich zum einen nicht nur cool, diese sind auch mit wenig Aufwand ganz leicht selbst zu erstellen/fotografieren. Und da spreche ich nicht von einer stundenlangen Photoshop-Sitzungen und 100 Einzelbildern die später zusammengefügt werden. Doch bevor wir hier uns schon über die Bearbeitung her machen, noch einige Dinge, die ihr dabei beachten beziehungsweise beim Fotografieren dabei haben müsst: Equipment für Star Trails-Fotografie: DSLR/DSLM möglichst […]
Read More
Adobe Photoshop CC
[fusion_builder_container hundred_percent=“no“ equal_height_columns=“no“ menu_anchor=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““ background_color=““ background_image=““ background_position=“center center“ background_repeat=“no-repeat“ fade=“no“ background_parallax=“none“ parallax_speed=“0.3″ video_mp4=““ video_webm=““ video_ogv=““ video_url=““ video_aspect_ratio=“16:9″ video_loop=“yes“ video_mute=“yes“ overlay_color=““ video_preview_image=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ padding_top=““ padding_bottom=““ padding_left=““ padding_right=““][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ layout=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ border_position=“all“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding_top=““ padding_right=““ padding_bottom=““ padding_left=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ center_content=“no“ last=“no“ min_height=““ hover_type=“none“ link=““][fusion_text] 25 Jahre gibt es mittlerweile die Bildbearbeitungs-Software Photoshop. Eine Software von der man wohl zurecht behaupten kann, sie habe die Bildbearbeitung verändert beziehungsweise die Einführung der DigitalFotografie vorangetrieben.  Die Leichtigkeit mit der man kleine Details innerhalb von Bildern realistisch verändern kann, so dass man die Veränderungen auf dem ersten, zweiten Blick und bei manchen sogar nie, gehört heute zum Alltag in der Bildbearbeitung. Dies fängt schon alleine bei den Titelseiten der vielen Hochglanz-Magazine bis hin zu kleineren Shootings mit dem „Mädel von nebenan“, klar gibt es Alternativen, aber meiner Meinung nach fängt die wirkliche Bildbearbeitung mit Photoshop an. Hier sind Fantasien keine Grenzen gesetzt, sei es Wohnlandschaften am Computer zu errichten (wie es IKEA allzu gerne macht) bis hin zu den verrücktesten Ideen der Werbeagenturen. Natürlich wird Photoshop nicht immer für Beauty-Retuschen oder Bild-Composings positiver Art verwendet, hier gibt es […]
Read More
X