+436605998741

Retuschetalk – Der Unterschied zwischen Beauty Retusche und HighEnd Retusche

Roman · Mai 04, 2019 · #RetuscheTalk · 0 comments
Beauty Retusche

Hallo Leute, heute möchte ich mich der Frage widmen, was der Unterschied zwischen Beauty Retusche und HighEnd Retusche ist. Könnt ihr diese Frage beantworten? In diesen Blog geht es um meine persönlichen Zugang zu den Begriffen. Freue mich dann auf euer Feedback.

Was ist die Beauty Retusche?

Per Definition bezeichnet man die Fotomanipulation (aka Retusche) eines Bildes mit dem Ziel, die Darstellung menschlicher Gesicher und Körper entsprechend einem Schönheitsideal. Im Gegensatz zur Retusche geht es hier nicht hauptsächlich um die Beseitigung von Bildfehlern, sie wird in der Werbung und der Glamour-/Modelfotografie eingesetzt.

Dieser Formulierung folgend, bessern wir in der Beauty Retusche “störende” Elemente im Bild aus. Wenn wir Menschen im realen Leben betrachten, sehen wir keine oder wenige Unvollkommenheiten (Bei manchen ist das anders, seit ich retuschiere schaue ich die Gesichter viel genauer an als früher, ein kleiner Fluch eines Fotografen/Bildbearbeiters), Asymmetrie oder Verfärbungen auf der Haut. Wir sind durch ihre die Bewegung der Menschen abgelenkt, durch das Licht, wie es sich auf Gesichtern verändert, usw. Unsere Wahrnehmung eines Menschen ist die Summe der Elemente, die unser Gehirn sammelt und verarbeitet.

Beauty Retusche

Auf einem Foto sind die meisten Elemente entfernt, es spricht niemand und das Licht verändert sich nicht. Wir sehen einen festgehaltenen Moment der nicht wiederkehrt. Und jetzt fallen uns Unebenheiten, Farb- und Luminanzunterschiede auf der Haut, MakeUp-Flecken und Haarsträhnen die ins Gesicht hängen auf. Die Retusche ist für mich ein Mittel, diese Details zu entfernen, die das Gesicht eines Menschen “weniger schön” machen als wie wir es vor den auslösen der Kamera wahr genommen haben.

Portraitshooting

Als “schön” empfinden wir Menschen unterschiedliche Dinge. Bei mir sind es Beispiel die Augen, volle contourierte Lippen und eine reine Haut. Mit ziemlicher Sicherheit sind ein paar davon ebenfalls eure Favoriten oder vl auch andere Dinge wie:

  • Lange Haare
  • lockiges Haar
  • ein hübsches Lächeln
  • eine gesunde Hautfarbe
  • eine reine oder glänzende Haut
  • weiße Zähne
  • Gesichtssymmetrie
  • volle Lippen

Um den Aufwand der Retusche zu minimieren gibt es mehrere Möglichkeiten: Man engagiert eine gute MakeUp Artistin, man sagt dem Model vorab schon was sie zu tun oder zu lassen haben. (Ich weiß, professionell denkenden Models braucht man sowas nicht zu sagen, wenn man aber mit unerfahrenen Personen vor der Kamera zu tun hat nützen solche Dinge sehr wohl).

Beauty beginnt für mich schon mit der Zusammenarbeit einer MakeUp-Artistin. Denn je besser diese ihren Part erledigt, desto weniger Aufwand hab ich nach dem Shooting in der Retusche. Natürlich geht das auch ohne, man braucht halt einfach länger, als wenn vorher schon Hand angelegt wurde beim MakeUp.

Doch wo setzt man bei der Beauty Retusche an, wo hört man auf? Wenn ihr mich fragt, sollte das Ziel sein, die Retusche natürlich zu halten. Hautunreinheiten entfernen, Farb- und Luminanzunterschiede ausgleichen sollte man meiner Meinung nach immer machen, wenn man Menschen fotografiert. Dazu braucht man keinen Begriff wie “Beauty Retusche”.

Beauty Retusche

Viele verwechseln aber Beauty Retusche mit Haut bis zur Unkenntlichkeit glätten und die Personen verfremden. Das liebe Leute ist keine Beauty Retusche, das ist einfach nur schlechte Retusche.

Die beste Retusche ist die, die man nicht sieht. Klick um zu Tweeten

Was ist dann die HighEnd Retusche?

Den Begriff HighEnd Retusche hört man auch häufiger in letzter Zeit. Ich sehe den Begriff im Bezug auf Retusche in Bereichen, in denen Magazine angesiedelt sind. Heißt also, hier geht es weniger um das Model, sondern um ein bestimmtes Produkt aus der Beauty- (MakeUp usw) und/oder Fashionecke. Hier wird aber auch viel mehr im Bild optimiert und nichts dem Zufall überlassen.

In den letzten Jahren hat sich auch hier der Fokus auf NATÜRLICHKEIT gelegt. Nicht überall, aber hier ist auch eine Tendenz klar erkennbar. Und das finde ich sehr toll.

Meine Erfahrung mit der „Beauty Retusche“

Ich hab vor Jahren aufgehört auf irgendwelche Retusche-Gurus zu hören, die was von Frequenztrennung, „abpudern“ und „Beauty Retusche“ gepredigt haben. Und ja, am Anfang hat die Retusche definitiv länger gedauert als noch davor, aber mit der Übung ging es viel besser und die Ergebnisse wurden besser.

Mein Tipp an Euch:

Hört mal auf Bilder auf Facebook oder Instagram zu konsumieren. Geht in eine Trafik/Kiosk und kauft euch mal eine Mode-/Fashion Zeitschrift und schaut euch da die Bilder mal an? Erkennt man Details im Gesicht? ist alles glatt gezogen an der Haut? Leuchtet das Augenweiß?

Ich freue mich auf eure Kommentare.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X